#009 Eröffnung Netz 2017+

Am 10.12.2017 wurde das neue Netz 2017+ für den Stadtverkehr Chemnitz feierlich eingeweiht. Nach Jahren der Planung fand an diesem kalten und verschneiten Sonntag die Betriebsumstellung auf zahlreiche neue Linien, wie die Ringbuslinie 82 und die Tram 3 zur schnellen Anbindung der TU-Gebäudekomplexe auf der Reichenhainer Straße mit der Innenstadt, statt. Auf diesen beiden Strecken konnten sich alle Fahrgäste kostenlos und "hautnah" über das moderne Angebot informieren, was viele auch mit großer Begeisterung nutzten. Beide bringen, ob nun als Gewährleistung von Querverbindungen zwischen den bisher bekannten Stadtlinien oder als effizientes Chemnitzer SPNV-Rückgrad, teils enorm verkürzte Reisezeiten mit sich. Der Campus der Technischen Universität wurde komplett neu gestaltet und fungiert künftig als wichtiger Umsteigepunkt, im Gegensatz zu seiner Vergangenheit an der vor allem vom Individualverkehr rege genutzten Reichenhainer Straße.


Vom Uni-Vorplatz gelangt man nach wenigen Fahrtminuten über die Neubautrasse stadtauswärts auch zur Endstelle Technopark. Dort pausieren unter anderem die Busse der Ringbuslinie wie auch die Straßenbahn und einige Citylinks aus dem Chemnitzer Umland. In einem späteren Ausbaustadium des Chemnitzer Modells soll von dort aus eine regionale Verbindung nach Thalheim und Aue realisiert werden, welche das ÖPNV-Angebot der Stadt noch attraktiver gestalteten soll. Am ersten Betriebstag waren zwar die DFI-Anzeigen an den Bus- und Bahnsteigen noch außer Betrieb und die Liniennummer der Linie 82A und 82B konnte an den Fahrzeugen nicht angezeigt werden, was zu einigen Irritationn führte. Das Fahrpersonal sorgte jedoch dann für Klarheit und der Einsatz zahlreicher Mercedes-Neuwagen im Bereich Omnibus tat sein Übriges, um Fahrgäste und Busfreunde zufrieden zu stellen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0